UCS 6300 Series Fabric Interconnect

Die Cisco UCS 6324 Fabric Interconnect Module erweitern die Cisco UCS-Architektur in Umgebungen mit Anforderungen für kleinere Domänen.

Die Module stellen die gleichen einheitlichen Server-und Netzwerkfunktionen, wie in der Full-Scale Cisco UCS-Lösung zur Verfügung. Dabei stellen die Cisco UCS 6324 Fabric Interconnect Module die Konnektivität innerhalb des Cisco UCS 5108 Blade Server Chassis her um kleinere Domänen von bis zu 15 Servern (8 Blade-Server und bis zu 7 direkt angeschlossene Rack-Server) zur Verfügung zu stellen.

UCS Director

UCS Director bietet Werkzeuge zur Automatisierung von Rechenzentren und Cloud-Infrastrukturen an. Entscheidend für die Steigerung der Effizienz, liefert UCS Director Unternehmen und Service Providern das Konvergente Infrastruktur-Management für die Verwaltung von Computing, Netzwerk, Virtualisierung und Storage aus einem Self-Service-Web-Interface.

UCS Central

Cisco UCS Central vereinfacht mit globalen Vorlagen und Richtlinien die Verwaltung mehrerer Cisco UCS-Domänen über mehrere Rechenzentren und Standorte hinweg und bietet schnellere Problembehebung und erhöhte Zuverlässigkeit dank zentralisierter Fehlerübersicht. Zentralisierte Bestandsanzeigen und automatisierte richtlinienbasierte Firmware-Upgrades erhöhen die IT-Produktivität. Cisco UCS Central verwendet die gleiche Schnittstelle wie UCS Manager und führt rollenbasierte Zugriffskontrolle (Role-Based Access Control, RBAC) sowohl auf UCS Manager- als auch auf UCS Central-Ebenen durch.

Prime Data Center Network Manager

Cisco Prime Data Center Network Manager (DCNM) wurde entwickelt, um die Cisco Unified Fabric effizient zu implementieren, zu visualisieren und zu verwalten. Cisco Prime DCNM enthält ein umfassendes Feature-Set, welches zusammen mit einem anpassbaren Dashboard, eine verbesserte Sichtbarkeit und automatisierte Bereitstellung der Unified Fabric in dynamischen Datenzentren bietet.

Prime Infrastructure

Cisco Prime Infrastructure ermöglicht ein umfassendes Lifecycle-Management für konvergente kabelgebundene und drahtlose Netzwerke. Cisco Prime Infrastructure integriert die Cisco Prime LAN Management Solution (LMS) sowie das Cisco Prime Network Control System (NCS) in einem umfassenden Komplettpaktet.

Cisco ONE for Data Center Compute

Cisco ONE for Data Center Compute

Data Center Automation ist ein wichtiger Schritt zur Erreichung ihrer Geschäftsergebnisse die Sie benötigen um konkurrenzfähig zu sein. Es werden IT-Prozesse über Computer-, Netzwerk- und Speicherschichten in physischen und virtuellen Umgebungen automatisiert.

Cisco Data Center Management und Automation kann Ihnen die Agilität geben, die Sie benötigen um zu reagieren und schneller Ergebnisse zu erzielen.

Von der Infrastruktur bis zu Ihren Anwendungen unterstützt Cisco die richtige Data Center Automations-Strategie für Ihr Unternehmen.

Cisco ONE Enterprise Cloud Suite

Die Cisco ONE Enterprise Cloud Suite verwaltet und automatisiert den Lebenszyklus der Infrastruktur, Cloud und Anwendungen. Sie bietet einen modularen Ansatz für den Aufbau privater und hybrider Cloud-Umgebungen. Ebenso bietet sie eine Auswahl von Hypervisor, Cloud-Plattform, und Next-Generation-Bereitstellungstools und unterstützt das umfangreiche Cisco und Partner-Ökosystem.

Cisco ONE for Data Center Networking

Cisco ONE für Data Center Networking bietet reichhaltige Netzwerkfunktionalität und Innovationen für physische, virtuelle und Cloud-basierte Rechenzentren. Angeboten für das Cisco Nexus Rechenzentrum Switch Portfolio, bietet Cisco ONE Foundation for Networking und Cisco ONE Data Center Fabric eine Vielzahl von Funktionen, die helfen eine hoch skalierbare, robuste, vereinfachte und effiziente Rechenzentrums-Netzwerkarchitektur zu bauen.

UCS Manager

Der Cisco UCS Manager bietet ein zentralisiertes Management für das gesamte Cisco Unified Computing System. Es ermöglicht unter anderem die Just-in-Time Service Provisionierung mittels Profile und Vorlagen.

UCS C240 M4 Server

Der Cisco UCS C240 M4 Server bietet hohe Leistung mit internem Diskspeicher. 24 SFF Disk Slots mit Unterstützung von 12Gb SAS Festplatten, zwei Intel Xeon E5-2600 v3 Prozessoren, 1536GB Hauptspeicher (bei Nutzung von 64GB DIMMs), TPM Module, ein mLOM Module Slot für den Einbau einer Virtual interface Card (VIC) oder dritt Hersteller Network Interface Card (NIC) und 6 PCIe Slots garantieren auf 2U Rackspace eine geballte Ladung Server Power. Der Cisco UCS C240 M4 unterstützt bis zu zwei NVIDIA GPUs und erlaubt die Nutzung von bis zu zwei 32GB oder 64GB FlexFlash SD Karten.

UCS C240 M3 Server

Der Cisco UCS C240 M3 Server bietet hohe Leistung mit internem Diskspeicher. 24 SFF Disk Slots, zwei Intel Xeon E5-2600 oder E5-2600 v2 Prozessoren, 768GB RAM, TPM Module und 5 PCIe Slots garantieren auf 2U Rackspace eine geballte Ladung Server Power.

UCS C24 M3 Server

Der Cisco UCS C24 M3 Server bietet die beste Kombination von Leistung und internem Speicher. Mit bis zu 24 internen SFF Disks, zwei Intel Xeon E5-2400 oder E5-2400 v2 Prozessoren, 384GB RAM sowie fünf PCIe Slots deckt das System selbst gehobene Anforderungen mit der Kompaktheit von 2U ab.

UCS C220 M4 Server

Der UCS C220 M4 Server ist der vielseitigste und kompakteste Infrastruktur- und Anwendungs-Server, welcher die Industrie heute im 1U Form Faktor bietet. Mit bis zu zwei Intel Xeon E5-2600 v3 Prozessoren, bis zu 1536GB DDR4 Hauptspeicher (bei Nutzung von 64GB DIMMs), 8 SFF Disks Slots und 2 PCIe Slots sowie dem TPM Module bietet das System alles was ein 1U Server benötigt. Der Cisco UCS C220 M4 erlaubt die Nutzung von bis zu zwei 32GB oder 64GB FlexFlash SD Karten.

UCS C220 M3 Server

Der UCS C220 M3 Server bietet herausragende Leistung in einem kompakten Gehäuse. Mit bis zu zwei Intel Xeon E5-2600 oder E5-2600 v2 Prozessoren, bis zu 512GB RAM, 8 SFF Disks Slots und 2 PCIe Slots sowie dem TPM Module bietet das System alles was ein 1U Server benötigt.

UCS C3160 Server

Der Cisco UCS C3160 ist ein x86 basierender, modularer Storage-Server, der durch branchenführende Performance, Skalierbarkeit und hoher lokaler Speicherkapazität überzeugt. Er zielt direkt auf die Bereitstellung von Openstack und Ceph-basierten Objektspeichern, oder dem Einsatz als Storage-Server in Software-definierten und verteilten Speicherumgebungen. Basierend auf Intel Xeon E5-2600v2 Prozessoren, stehen mit dem Cisco UCS C3160 Server bis zu 360 TB lokaler Speicherkapazität in einem kompakten 4U hohen Rack-Gehäuse, welches in Standard-Racks Platz findet, zur Verfügung.

TOP