...

UCS B420 M4 Blade Server

Das Cisco B420 M4 Blade verfügt über optimale Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit. Das Full Size Blade kann mit zwei oder vier Intel Xeon E5-4600v3 Prozessoren bestückt werden. Mit 48 DIMM Slots (3TB RAM) verfügt das Blade zudem über genügend Speicherreserven. Die Anbindung an das Netzwerk erfolgt über Cisco UCS Virtual Interface Cards (VIC) mit einer Bandbreite von bis zu 160Gbps. Das Cisco UCS B420 M4 Blade erlaubt die Nutzung von bis zu zwei 32GB oder 64GB FlexFlash SD Karten.

UCS B200 M4 Blade Server

Das Cisco UCS B200 M4 Blade liefert Rekordleistung, Erweiterbarkeit und Konfigurierbarkeit für Workloads, die von Web-Infrastruktur bis zu verteilte Datenbanken reichen. Das Cisco UCS B200 M4 Blade bietet Enterprise-Class Leistung in einem kompakten Form Faktor und ist für den Einsatz im Datacenter oder der Cloud optimiert. 

Ein oder zwei Intel Xeon E5-2600 v3 Prozessoren, bis zu 1536GB DDR4 Hauptspeicher (bei Nutzung von 64GB DIMMs), zwei SAS oder SATA Harddisks oder Solid State Disks mit optionalem 12Gb SAS RAID  Kontroller (RAID 0 und 1 Support), zwei Slots für 32GB oder 64GB SD Flash Speicher Karten und bis zu 2x 40GbE, FC oder FCoE oder zwei Sets von 4x 10GbE mit der Cisco UCS Virtual Interface Card (VIC) 1380, erfüllen alle heutigen Anforderungen. Das Cisco UCS B200 M4 Blade erlaubt die Nutzung von bis zu zwei 32GB oder 64GB FlexFlash SD Karten.

UCS B200 M3 Blade Server

Das Cisco UCS B200 M3 Blade ist kompakt und leistungsstark ohne dabei grosse Kompromisse machen zu müssen. Zwei Intel Xeon E5-2600 oder E5-2600 v2 Prozessoren, bis zu 768GB RAM, zwei SAS oder SATA Harddisks oder Solid State Disks und bis zu 8x 10GbE erfüllen 90% der heutigen Anforderungen. Optional stehen Fusion IO und LSI Karten zur Verfügung welche die Applikations Leistung von Cisco UCS Servern signifikant erhöhen.

UCS B420 M3 Blade Server

Das Cisco B420 M3 Blade verfügt über optimale Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit. Das Full Size Blade kann mit bis zu vier Intel Xeon E5-4600 oder E5-4600 v2 Prozessoren bestückt werden. Mit 48 DIMM Slots (1.5TB RAM) verfügt das Blade zudem über genügend Speicherreserven.

TOP